Folge 44: Mein Tradingplan

Für mobile findest Du die Episode bei:

Oder Du nutze meinen Webplayer:

Worum geht es in der Folge

Bereits in Folge 13 ging es um den Tradingplan. Damals habe ich ein Seminar in London zu dem Thema besucht. In dieser Folge geht es nun darum, was ich in 2018 gelernt habe und wie mein Tradingplan heute aussieht.

Du erhälst hier also den ungeschminkten Einblick in meinen Plan. Vielleicht ergibt sich daraus auch eine Inspiration für dich.

Außerdem gehe ich noch einmal kurz auf die Entwicklungen bei den vorauslaufenden Indikatoren ein.

Show Notes

Zu den Podcast-Episoden aus dieser Folge

Mein Tradingplan

Bitte behalte im Hinterkopf, dies ist mein Tradingplan der an meine Strategie, meinen Stil und meine Psychologie angepasst ist. Dein Plan wird sicherlich anders aussehen. 

 

§1 Jeder Aktien-Trade muss ein Spread Trade sein.

§2 Jeder Trade muss mit dem Tradingplan übereinstimmen.

§3 Jeder Trade bekommt einen “Schlachtplan”.

§4 Jeder Trade muss mit Screen Shot im Tagebuch eingetragen werden.

§5 Jeder Trade bekommt eine Fundamentalanalyse

§6 Das Einstiegssignal ist technisch und muss im Tagebuch benannt werden.

§7 Jeder Trade bekommt einen SL.

§8 Trades dürfen maximal 2% des Kapitals riskieren.

§9 Trades bekommen einen Breake-Even-Stop, sobald sinnvoll.

§10 Loser werden gnadenlos gekilled.

§11 Der SL wird markttechnisch nachgezogen.

§12 Positionen die sich drehen werden wenn möglich reduziert oder geschlossen, bevor Gewinn abgegeben wird.

§13 Jeder Trade im Gewinn der mehr als 10% verliert wird geschlossen.

§14 Die geschlossenen Trades werden monatlich analysiert.

§15 Die vorauslaufenden Indikatoren werden aktuell gehalten.

§16 Kauf in ein “fallendes Messer” oder umgekehrt ist verboten.

§17 Trades müssen trendfolgend sein.

 

Mein Ablaufplan

1.) vorauslaufende Indikatoren

2.) Screening

3.) Spread Trade

4.) Schlachtplan erstellen

5) Tradingtagebuch

6.) Compliance mit Tradingplan überprüfen

7.) Positionseröffnung

8.) Screenshots

9.) Management

10.) Schließen

Bücherempfehlung

The Art of Execution von Lee Freeman-Shor


Freemann-Shor ist ein Investment-Fond-Manager. Über sieben Jahre hat er 45 der besten Investoren der Welt sein Geld gegeben. Dabei analysiert er in diesem Buch, wie diese Investoren sich verhalten haben, als das natürlichste der Welt passiert ist: Wenn Positionen gegen sie liefen. Obwohl ca. 50% der Investitionen Geld verloren haben, konnten einige Top-Investoren trotzdem sehr viel Geld verdienen. Welche Unterschiede Freeman-Shor unter erfolgreichen und nicht erfolgreichen Investoren ausgemacht hat, fasst er in diesem kurzen Buch zusammen, aus dem man auch viel über das Trading lernen kann. Vor allem kann man lernen, wie man mit Verlusttrades umgehen muss, um am Ende Geld zu verdienen.

Vorauslaufende Indikatoren

Trading Podcast

Wie Du in der Liste sehen kannst, hat der ISM im letzen Monat zum ersten Mal eine sehr starke Einbuße erlebt. Beim ISM, NMI und Euro-PMI-Composite gilt: Werte über 50 bedeuten Wachstum, Werte unter 50 Kontraktion. Alle Indikatoren deuten also immer noch auf Wachstum hin. Auch in Europa. Aber das Wachstum schwächt sich stark ab. Am stärksten hält sich der Service-Sektor in den USA. Die Zahlen in Europa werden seit einem Jahr schlechter und schlechter.

 

Das Verbraucher-Vertrauen in den USA ist unterdes immer noch überraschend hoch. Gut möglich, dass der Regierungs-Shutdown hier im nächsten Monat zu einer Abschwächung führt.

Wenn Dir der Podcast gefällt gebe mir bitte eine Bewertung bei Itunes:

Das motiviert mich mit Start Up Trading weiter zu machen und hilft anderen Tradern dabei den Podcast zu finden.

Start Up Trading bei Itunes

 

Außerdem würde ich mich über ein Like auf Facebook freuen:

https://www.facebook.com/startuptradingPodcast/

Dieser Podcast ist keine Anlageberatung. Du bist für Deine Anlageentscheidungen selbst verantwortlich! Alles was ich hier sage ist meine persönliche Meinung bzw. die Meinung meiner Gäste.

Bitte beachte den Disclaimer am Anfang des Podcasts der wichtige Informationen für dich enthält.

Interessenkonflikt: in den genannten Werten bin ich selbst investiert.

Vorheriger Beitrag
Hypnose 1
Nächster Beitrag
Folge 45: Die Wochentags-Strategie für korrigierende und ranging Markets

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

*

Menü