Folge 46: Hör auf zu Traden!

Für mobile findest Du die Episode bei:

Oder Du nutze meinen Webplayer:

Worum geht es in der Folge

Der Wunsch und Wille vieler Trader dauernd und immer investiert zu sein, ist einer den ich sehr gut nachvollziehen kann und dem ich ebenfalls unterliege. Häufig gibt es aber Marktphasen in denen man als Trader lieber das Weite sucht. In dieser Phase sind die Trades, die man nicht eingegangen ist, die profitabelsten.

Trading Podcast

Im Bild oben siehst Du den Chart von Spread Trade Mastercard / Deutsche Bank. Das bedeutet man erhält diese Wertentwicklung, wenn man gleichzeitig Mastercard long geht und Deutsche Bank short. Auffällig ist, wie große Crashs durch den Hedge geglättet werden.

Wenn Dir der Podcast gefällt gebe mir bitte eine Bewertung bei Itunes:

Das motiviert mich mit Start Up Trading weiter zu machen und hilft anderen Tradern dabei den Podcast zu finden.

Start Up Trading bei Itunes

 

Außerdem würde ich mich über ein Like auf Facebook freuen:

https://www.facebook.com/startuptradingPodcast/

Dieser Podcast ist keine Anlageberatung. Du bist für Deine Anlageentscheidungen selbst verantwortlich! Alles was ich hier sage ist meine persönliche Meinung bzw. die Meinung meiner Gäste.

Bitte beachte den Disclaimer am Anfang des Podcasts der wichtige Informationen für dich enthält.

Interessenkonflikt: in den genannten Werten bin ich selbst investiert.

Vorheriger Beitrag
Folge 45: Die Wochentags-Strategie für korrigierende und ranging Markets
Nächster Beitrag
Folge 47: Die 200-Tage-Linie Strategie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

*

Menü